Cura Filament wechsel wärend des Drucks

Nachdem ich eine möglichkeit aufgrund eines Drucks die möglichkeit gesucht hatte wärend des Drucks das Filament zu wechseln und auf der suche bin ich über eine sehr einfache Art & Weise gestolpert :)


Es ist schon in Cura vorhanden und auch sehr einfach zu handhaben. Ich hae damit auf anhieb einen zweifarbigen Druck geschafft. Natürlich, dort wo geholbelt wird, fallen auch Spähne. Im Ergebnis ist es zu sehen, am ende ist der Druckkopf nicht zurückgefahren und ist quasi im Druck stecken geblieben. (links innen ist der Abdruck der Düse zu sehen)



Nun aber zur eigentlichen "Anleitung" :D


Als erstes natürlich Cura öffen und das Object der Begierde öffen. Jenachdem wie man es möchte natürlich noch Scalieren etc.


Nachdem das soweit gemacht ist einfach unter dem Punkt "Vorschau" (gegebenfalls kommt die meldung das es erst gesliced werden muss, da dann einfach einmal machen.



Wenn das erledigt ist, kann man (nicht wundern, ich habe das Modell auf 300% hochgezogen um es beser zeigen zu können) kann man auf der rechten Seite den Schieberegler soweit nach unten ziehn, bis dahin wo der Filamentwechsel stattfinden soll, diese Zahl sollte man sich merken.


Nun geh man unter dem Menüpunkt :



Danach dann über Erweiterungen -> Nachbearbeitung -> G-Code ändern



Dann über den Punkt "Filament Change"



Nun kommen wir zum wichtigen Punkt, im Beispiel war der Layer Wert den wir uns gemerkt haben "1141" also stellen wir den wert bei Layer auf 1142, das bedeutet das er dort eine Pause einlegt und man das Filament wechseln kann.


Ich hatte beim ersten versuch keinerlei Werte bei X,Y oder Z eingetragen. Ich gehe davon aus das es auch deshalb dazu geführt hat das der Abdruck entstanden ist, das der Druckkopf nicht zurück gefahren ist.


Was noch wichtig ist, auch wenn Ihr Cura geschlossen habt und wieder öffnet um das nächste zu drucken, das Script ist dann auch wieder Aktiv und muss erst "Entfernt" werden !!!